In den Medien

Videos

Audio

Spock On:
Oh Nee-Ne:

 

Pressestimmen

"Hitze und Geschmeidigkeit - Ein Jubiläumskonzert für Ingolf Burkhardt", (Tom R. Schulz, Hamburger Abendblatt, 15.04.2015)

"Die Heimatgemeinde (Anmerk. Hammoor) des NDR Big Band Trompeters Ingolf Burkhardt darf jetzt damit werben, dass ein Preis des renommierten Musikwettberwerbs des Landesmusikrates Hamburg nach dem Namen ihres berühmten Einwohners betitelt ist. Der „Ingolf Burkhardt Award" wird ab 2014 für den besten Solisten vergeben und ist mit 500 Euro dotiert. [...] Zusätzlich ist Ingolf Burkhradt seit Kurzem „Official Yamaha Artist" und teilt sich diese Ehre mit internationalen Jazz-Größen wie dem Schweden Nils Landgren." (Cetin Yaman, Hamburger Wochenblatt, 13.11.2013)

"Ein Trompeten-Solo zum Niederknien: Der NDR-Jazzer Ingolf Burkhardt spielt beim Kieler Philharmonischen Finale das Publikum mit der Uraufführung von Jörg Kellers Spectrum schwindelig. Nahezu nonstop jammt sich das Instrument mit Laserstrahl-Intensität durch die Höhenflug-Improvisationen der Rahmensätze. Und im langsamen Mittelsatz, einer looking back betitelten Hommage an die Jazzposaunen-Größe Bob Brookmeyer, zaubert Burkhardt samtweich auf dem Flügelhorn." (Christian Strehk, Kieler Nachrichten, 18.06.2013)

"Eine Sinfonie für Ingolf Burkhardt", (Cetin Yaman, Hamburger Wochenblatt, 12.06.2013)

"Verliebt in die Trompete und das musikalische Hammoor", (Jens Peter Meier, Stormarner Tageblatt, 12.06.2013)

"Der Mann verströmte gute Laune. Unverschämt gute Laune geradezu. Wie er aus dem Bühnen-Hintergrund nach vorne trat: Der Schritt federte. Die Trompete baumelte leicht am Arm herunter. In das jungenhafte Was-Kostet-die-Welt-Gesicht hatte sich ein schelmisches Lächeln eingegraben. Ingolf Burkhardt live on Stage: jedes Mal eine kleine Sternstunde für den Jazz in Deutschland. Mehr davon!" (Uwe Killing)

"Voller Konzentration legt Ingolf Burkhardt los. Das Solo einwandfrei, sein Ansatz rasiermesserscharf. Da ist absolute Präzision, aber auch heitere Spontaneität im Spiel. Sie durchdringt die kraftvollen Melodien, formt jede einzelne Note und füllt den Raum. Jawohl, dieser Mann liebt es zu spielen, ganz gleich ob es sich um einen Clubabend mit seinem eigenen Quartett oder um Solo Nummer 6534 auf einer langen Tour mit der NDR Big Band handelt." (Uwe Killing)

"Bestnote für Burkhardt" (Handelsblatt, 22./23.08.2003)

"Eine Platte die zum Zuhören und Entdecken einlädt. Packend!" (Jazzdimensions, 17.09.2003)

"Grenzen zwischen Heiterkeit und Anspruch zerfließen, und natürlich bleibt Burkhardt on Stage doch die Frontperson mit nicht unerheblichen Entertainerqualitäten." (Jazzthetik, 09.2003)

"...so jugendlich und vielgestaltig, multistilistisch und dennoch traditionsbewußt." (JazzThing, 09.2003)

"Präzis und heiter" (Lübecker Nachrichten, 20.05.2003)

"Vollprofis im Ausnahmezustand" (Kieler Nachrichten, 20.10.2001)

© 2017 Ingolf Burkhardt